Flinke Pfote

mobile Tierphysiotherapie

20130111 112626-1

Nachdem sie in der Humanmedizin schon lange ihren Platz gefunden haben, werden nun auch seit einigen Jahren Blutegel in der Veterinärmedizin verwand.

Blutegeltherapie gehört zu den sg. Ausleitungsverfahren. Dh. Es steht die Beseitigung von lokalen Fülle-, Stauungs- und Schmerzzuständen im Vordergrund.

Blutegel besitzen einen Speichelcocktail, der über 100 sich auf den Körper positiv auswirkenden Stoffe enthält.

Unter anderem wirkt er:

-entzüdungshemmend

-gerinnubgshemmend

- lymphstormbeschleuigend

- antibiotisch

- gefäßerweiternd

- durchblutungsfördernd.

Die Behandlungsmögichkeiten sind sehr vielfältig, speziell am Bewegungsapparat hat man gute Erfolge bei:

  • Arthosen
  • Arthritis
  • rheumatische Erkrankungen
  • Bandscheibenprobleme
  • Spondylosen
  • Dysplasien
  • Prellungen und Quetschungen
  • Sehnenscheidenentzündung
  • Durchblutungstörungen
  • Hämatome, Ekzeme, Abszesse;
  • Schleimbeutelentzündung
  • Venöse Erkrankungen

Besonders bei Knochenerkrankungen kann ich die Behandlung mit Blutegeln empfehlen. Es wird eine wochenlange Schmerzfreiheit herbeigeführt. Ohne Medikamente!

Allerdings dürfen Blutverdünnende medikamente 5-10 tage vor der Behandlung nur nach Rücksprache mit dem Tierarzt verabreicht werden.

Auch wibbelige Tiere können behandelt werden, denn wenn die Egel einmal festgesetzt haben lassen sie sich so schnell durch gassi gehen oder grasen nicht abschütteln.

20121120 163054

Liebe Kundinnen und Kunden, liebe Interessenten,

 

die Lage den Coronavirus betreffend spitzt sich langsam zu. Das Thema ist allgegenwärtig, wesswegen auch ich mich kurz dazu äußern möchte.

 

Grundsätzlich werden die Termine in den kommenden Wochen wie geplant stattfinden, solange keine Einschränkungen vom Land NRW beschlossen werden.

 

Ich bitte Sie darum Ihre Termine abzusagen, wenn Sie Erkältungssymptome und/oder Fieber haben und/oder in einem Risikogebiet waren und/oder mit Coronapatienten Kontakt hatten.

 

Wenn Sie Ihre Termine absagen möchten, habe ich vollstes Verständnis. Ich bitte Sie allerdings möglichst frühzeitig bescheid zu sagen.

 

Von mir können Sie erwarten, dass ich mich und die Arbeitsgeräte frisch desinfiziert habe, bevor ich zu Ihnen oder Sie zu mir kommen. Dies ist auch ohne Corona üblich. Bitte geben Sie mir die Gelegenheit sich bei Ihnen die Hände mit Seife und warmen Wasser zu waschen.

 

Neue Patienten werde ich bis zum Ende der Osterferien NICHT annehmen.

 Sollte sich irgendetwas ändern, werde ich zeitnah alle betroffenen Patientenhalter kontaktieren.

 Für Fragen und Beratung stehe ich immer gerne telefonisch oder per E-mail zur Verfügung.

 

 

Liebe Grüße und bleiben Sie gesund,
Anne-Kathrin Schäper-Bohnes