Flinke Pfote

mobile Tierphysiotherapie

Das wichtigste vor Beginn der Therapie ist die Erstbefundung. 

Hier wird ein ausführliches Gespräch über Ihr Tier, dessen Vorerkrankungen und aktuelle
Beschwerden geführt.

Es folgt eine physiotherapeutische Untersuchung, die einen Sicht- und Tastbefund, sowie Muskel- und Gelenktests und eine
Gangbildanalyse beinhaltet.

Anhand der Erstbefundung erstelle ich bis zum nächsten Termin einen individuellen Therapieplan für Ihr Tier.

Zusätzlich erstelle ich Ihnen einen Plan, mit dem Sie selbst zwischen
den Behandlungseinheiten Übungen mit Ihrem Tier durchführen können, um die
Therapie zu unterstützen und zu beschleunigen.

Tipps zum besseren Umgang mit Ihrem kranken Tier, gerne auch in schriftlicher Form, sind
selbstverständlich!

Liebe Kundinnen und Kunden, liebe Interessenten,

 

die Lage den Coronavirus betreffend spitzt sich langsam zu. Das Thema ist allgegenwärtig, wesswegen auch ich mich kurz dazu äußern möchte.

 

Grundsätzlich werden die Termine in den kommenden Wochen wie geplant stattfinden, solange keine Einschränkungen vom Land NRW beschlossen werden.

 

Ich bitte Sie darum Ihre Termine abzusagen, wenn Sie Erkältungssymptome und/oder Fieber haben und/oder in einem Risikogebiet waren und/oder mit Coronapatienten Kontakt hatten.

 

Wenn Sie Ihre Termine absagen möchten, habe ich vollstes Verständnis. Ich bitte Sie allerdings möglichst frühzeitig bescheid zu sagen.

 

Von mir können Sie erwarten, dass ich mich und die Arbeitsgeräte frisch desinfiziert habe, bevor ich zu Ihnen oder Sie zu mir kommen. Dies ist auch ohne Corona üblich. Bitte geben Sie mir die Gelegenheit sich bei Ihnen die Hände mit Seife und warmen Wasser zu waschen.

 

Neue Patienten werde ich bis zum Ende der Osterferien NICHT annehmen.

 Sollte sich irgendetwas ändern, werde ich zeitnah alle betroffenen Patientenhalter kontaktieren.

 Für Fragen und Beratung stehe ich immer gerne telefonisch oder per E-mail zur Verfügung.

 

 

Liebe Grüße und bleiben Sie gesund,
Anne-Kathrin Schäper-Bohnes